(c) Werner Huthmacher

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Lehrauftrag  Björn Severin

 

 

 

 


PAUL BÖHM

 

"Werkbericht"

 

   

Das Architekturbüro Paul Böhm ist hervorgegangen aus dem Architekturbüro Böhm, das 1921 von Dominikus Böhm gegründet und bis 2001 gemeinsam mit dem Vater Gottfried Böhm und zwei Brüdern geleitet wurde.

Das Büro Paul Böhm entwickelt persönliche Architektur für den Menschen, den Ort und die jeweilige Nutzung. Dabei treibt das Büro mit jedem Bauwerk die technische Entwicklung durch den Einsatz kreativer und innovativer Materialien und Konstruktionen voran. Es werden moderne Wohn- und Arbeitswelten geschaffen. Die Bauwerke zeichnen sich durch einen skulpturalen Charakter sowie den sensiblen Umgang mit dem urbanen Umfeld aus.

 

Paul Böhm studierte bei Prof. Otto Steidle in Berlin und bei Prof. Schweighofer in Wien. Im Anschluss war er im Büro Richard Meier in NYC tätig, bevor er mit eigenen Projekten ins Büro Böhm wechselte. 2001 erfolgte die eigene Bürogründung und 2011 die Berufung als ordentlicher Professor an die TH Köln, dessen Fachbereich Architektur er seit 2012 als Dekan vorsitzt.

 

18. Dezember 2017, 19:00 Uhr in der Aula