Kai-Bernau

Lehrauftrag Björn Severin



Kai Bernau „Fußnoten
Vortragsreihe Baukunst 

„Ein Buch muss lesbar sein, jaja. aber es muss auch  __zu lesen__  sein; das ist etwas einladenderes als bloße Lesbarkeit. Und es muss auch eine Art  Entzücken  hervorrufen — Vergnügen selbst als Funktion!“  — Francis Maynell, Nonesuch Press, 1935

Atelier Carvalho Bernau gestaltet Bücher, Schrifttypen, Websites und Erscheinungsbilder. Wir fordern, dass Design mehr bietet als nur Nutzbarkeit, es muss Freude machen, erstaunen, und mehr Tiefe haben, als sich auf den ersten Blick erschließt - Vergnügen  als Funktion. Manchmal kommt die Inspiration dazu  aus ungewohnten Richtungen. Kai Bernau gibt Einblick in versteckte Hintergründe, Fußnoten und Inspirationen einiger Arbeiten, die Haltung und Arbeitsweise des Atelier.

Kai Bernau studierte Grafikdesign und Schriftgestaltung in Schwäbisch Gmünd und Den Haag. Er unterrichtet Schriftgestaltung und Editorial Design im Art Direction Master-Programm an der Écal in Lausanne. 2005 gründeten Susana Carvalho und er das Atelier Carvalho Bernau in Den Haag. Ihre Auftraggeber finden sich hauptsächlich in der Kulturindustrie, darunter internationale Kunsteinrichtungen (z. B. Mumok, Culturgest, Midway Contemporary Art, Sandberg Institut), Publikationen (New York Times Magazine, Esquire UK, Works That Work) und Verlage (Octavo, Walther König, Phaidon)

www.carvalho-bernau.com



Montag 07. Juli 2014 19.00 Uhr in der Aula der Kunstakademie