Manuel Graf











Lehrauftrag Kunst und Architektur Christian Heuchel


TISCHGESPRÄCH
mit Manuel Graf


Manuel Graf studierte von 1999 bis 2005 an der Kunstakademie Düsseldorf in der Klasse für Bildhauerei bei Magdalena Jetelova und Rita Mc Bride. Im Jahr 2005 verließ er die Akademie mit einem Akademiebrief, erhält seit 2003 zahlreiche Stipendien und Preise, stellt national wie auch international in diversen Gruppen- und Einzelausstellungen aus und wird seit 2006 von der Düsseldorfer Galerie Van Horn vertreten. Einige seiner künstlerischen Arbeiten sind in öffentlichen Sammlungen Deutschlands vertreten. Seine Arbeiten drücken sich meist im Medium des Films aus mit "verspielte[n] visuelle[n] Geschichten, in denen sich Theorie und eine zuweilen etwas antiquierte Bildsprache charmant mischen." Seine raumgreifenden Installationen arbeiten mit den Bereichen Architektur, Film, Musik und Kunstgeschichte. Typische Merkmale seiner Arbeiten sind die optische Nähe Stillleben unter Absenz von Menschen. Seine Arbeiten durchdringen dabei die Widersprüche von technisch aufwendigen Animationen aus Musik oder Film und handwerklich-modellierten Modellen.

Dienstag 22. April 2014 11.15 Uhr in der Klasse Baukunst