Prof. Donatella Fioretti

geboren 1962 in Savona, Italien, absolvierte 1990 ihr Studium der Architektur am Istituto Universitario di Architettura di Venezia (IUAV). In Partnerschaft mit Piero Bruno und José Gutierrez Marquez gründete Donatella Fioretti 1995 das Architekturbüro Bruno Fioretti Marquez.

Das Büro ist an seinen Standorten in Berlin und Lugano international tätig. Die relisierten Bauten des Büros sind überwiegend aus Wettbewerbserfolgen entstanden. Schwerpunkte der Arbeit des Büros sind Kulturbauten sowie Wohnungs- und Bildungsbauten. Ein wichtiges Arbeitsfeld ist die Auseinandersetzung mit bestehender Architektur. Einige Gebäude sind in UNESCO Welterbestätten realisiert.

Neben ihrer Tätigkeit als Architektin lehrte Donatella Fioretti regelmäßig an internationalen Hochschulen und Universitäten. Zunächst durch die wiederholte Teilnahme an Workshops oder im Rahmen von Seminaren und Vorträgen an verschiedenen Universitäten in Europa und Nord- und Südamerika und dann als wissenschaftliche Mitarbeiterin und schließlich als Gastprofessorin an der TU Berlin.

Sie war 2011 bis 2017 Professorin für Baukonstruktion und Entwerfen an der Technischen Universität Berlin.

Seit Oktober 2017 lehrt sie als Professorin für Baukunst an der Kunstakademie Düsseldorf.

 

born in 1962 in Savona, Italy, graduated in 1990 with a Master in Architecture at the Istituto Universitario di Architettura di Venezia (IUAV).

In 1995 she founded Bruno Fioretti Marquez together with Piero Bruno and José Gutierrez Marquez in Berlin. In 2010 a branch office was opened in Lugano, Switzerland. Bruno Fioretti Marquez has won numerous prizes in national and international competitions.

A main focus in the work of Bruno Fioretti Marquez are cultural buildings, particularly in the context of UNESCO World Heritage sites as well as residential and educational buildings. The work of Bruno Fioretti Marquez has been presented in different exhibitions and has been published in a wide range of specialist literature. Bruno Fioretti Marquez has won awards and citations for design excellence, among them the Detail Special Award, the Hugo Häring Award, DAM Award for Architecture in Germany and the German Brick Award.

Since 1996 Donatella Fioretti's work as a teacher has developed along with the work as an architect, firstly through lectures, workshops and summer academies at various universities in Europe and America, and then as a research assistant and visiting professor at the Technische Universität Berlin.

In 2011 Donatella Fioretti was appointed as Full Professor for design and construction at the Technische Universität Berlin.

In 2017 she was appointed as Full Professor the the Kunstakademie Düsseldorf.